Menu

Kunststoffe

Wenn in Kunststoffgranulaten vor dem Einspritzen in die Spritzgussmaschine zuviel Feuchtigkeit vorhanden ist, kann dies in porösen Oberflächen und anderen Fehlern resultieren. Stichproben mit Einstechfühlern und Handmessgeräten bei der Wareneingangskontrolle oder kurz vor der Verarbeitung können solche Qualitätsprobleme verhindern.

Generelle Anwendungen

Gleichgewichtsfeuchte in Kunststoff-Rohmaterialien (Perlen, Granulate etc.). Überschüssige Feuchte verursacht poröse Oberflächen an Spritzgussteilen, da während des Spritzprozesses das Wasser verdampft. 
  
Products 
Messumformer 
Handmessgeräte