Menu
Zurück

HC2-S(3)-HEATED

Verfügt über eine automatische Sensorheizung, sie wird zyklisch aktiviert und verhindert eine Langzeitbetauung am Sensor.

Anwendungsgebiet
Der HC2-S(3)-HEATED eignet sich überall wo hohe Feuchten über kurze oder längere Zeit herrschen. Ein herkömmlicher Fühler läuft Gefahr zu betauen und einen verfälschten Messwert auszugeben. Dies insbesondere in Stollen/Höhlen sowie Käsekellern und dergleichen.

Merkmale
• Misst relative Feuchte, Temperatur und den Taupunkt
• Automatische Heizfunktion
• Kein Langzeitbetauen des Sensors mehr möglich
• SMD Thermo Sensorelement
• Garantiert absolute Reproduzierbarkeit

Fühlertyp Feuchte-Temperatur-Fühler
Abmessungen Ø15 x 85 mm
Einsatzbereich -50...+100 °C / 0...100 %rF
Genauigkeit @ 23±5 °C ±1.3 %rF / ±0.15 K
Stromversorgung 3,2...5,0 VDC (Justiert bei 3,3 VDC)
Stromverbrauch <35 mA bei VDD = 3,3 VDC / <60 mA bei VDD = 5 VDC
Langzeitstabilität < 1 %rF/Jahr / < 0,1°C/Jahr
Heizleistung +3 °C über Normaltemperatur
Heizmodus Intervall
Heizdauer 1 min.
Messdauer 1 Min.
Mess- Heiz- Abkühlzyklus 6 min.
Heizelement SMD Thermo
Feuchtesensor SMD Thermo
Temperatursensor SMD Thermo (Pt100)
Fühlerschutz Polycarbonatkäfig
Filtereinsatz Polyethylen Staubfilter, grau, 20 um
Max. Windgeschwindigkeit 3 m/s, ohne Filter; 20 m/s, mit Polyethylen-Filter
Ansprechzeit Typisch 8 s, 63 % einer Schrittänderung von 95 auf 45 %rF (1 m/s Luftströmung am Sensor, ohne Filter)
Gehäuse Polycarbonat
Schutzart IP65
FDA/GAMP Kompatibilität Ja
CE / EMC konform 2004/108/EG
Unterhalt Jährliche Kalibrierung (empfohlen)

Möchten Sie mehr über unsere Produkte erfahren?
Gerne beraten wir Sie persönlich.

+41 44 838 11 44
measure@rotronic.ch

Kontaktdaten

* Pflichtfelder